Nur wer stehen bleibt kommt an - wie Sie sich Selbst finden

Aktualisiert: März 17


Unser wahres Ich ist fühlend und wahrnehmend - nein es ist nicht denkend, das ist unser kleines ich. In Momenten in denen wir ausschließlich fühlen und wahrnehmen haben wir uns gefunden. Wir haben Zugang zu unserem wahren Ich und erleben sehr tiefe und berührende Momente. Diese Momente können wir länger und öfter erleben wenn wir aufhören zu tun - wirklich nichts tun, auch nicht meditieren.

Stellen Sie sich einmal vor Sie gehen durch den Wald. Ja, Sie werden es genießen den Duft der Bäume, des Bodens, die Lichtreflexe. Nur um wirklich wahrzunhemen was alles ist müssen Sie ankommen und das geht nicht wenn Sie gehen. Im Gehen werden Sie niemals alles erfassen können was an der Stelle gerade wirklich ist. Genauso ist es wenn Sie bei sich ankommen möchten, ihr Verstand muss für einen Moment stillstehen. Ich lade Sie nun ein ihren Verstand für einen Moment ruhig zu bekommen, damit Sie bei sich ankommen können.

Stop! ...... Bleib stehen - es gibt nichts mehr zu tun!

#Bewusstsein #Weisheit

0 Ansichten

© 2019 Anja Wendt